Achtung wir sind umgezogen! Aktuell sind wir unter 0160 96543415 erreichbar.

User Experience, Interface und Design

DIGITALES SERVICE-DESIGNMEHR ALS FARBE, FONT UND LOGO

Wenn Nutzer was erleben sollen

UX und UI sind die Schlagworte überhaupt. Vielen Kunden ist allerdings nicht klar, was GENAU unser UX/UI-Team tut. Deshalb hier ein kleiner Einblick.

UX UND UIDESIGN

Freunde fürs Leben

UX steht für User Experience (Nutzererlebnis), UI für User Interface (Nutzeroberfläche). Beide Begriffe werden gerne in einem Atemzug genannt und sind ein wirkungsstarkes Team mit einem Ziel: Mach dem Shop-Nutzer den Besuch so angenehm wie möglich!

USER INTERFACEFÜHRT NUTZER ZUM ZIEL

Oberfläche mit Tiefgang

Der UI-Part ist erstmal greifbarer als der UX-Teil. Die deutsche Übersetzung macht es klar: NutzerOBERFLÄCHE. Dabei geht es im Grunde um das Finish am Ende eines langen Prozesses.

Der Shop soll gut aussehen: Farbgestaltung, die beste Platzierung der Bedienelemente, die Integration des Logos etc. Viele nennen das verkürzt WebDESIGN.

Doch nur weil etwas gut aussieht, heißt das noch lange nicht, dass es gut funktioniert. Und erst recht nicht, dass es Spaß macht. Funktionalität und ja, auch Spaß sind aber essenziell für ein angenehmes Shopping-Erlebnis (experience!).

Da ist es im Übrigen egal, ob dieses on- oder offline passiert: Kunden wollen weder im Netz noch im Geschäft lange Umwege gehen. Egal wie schick der Laden ist.

USER EXPERIENCEKAUM ZU ÜBERSCHÄTZEN

Gut geplantes Erlebnis

Für ein gutes Ergebnis braucht ein UX-Designer einiges an Hintergrundinformationen: Details zum Corporate Design, in das sich der Shop integrieren soll, und fundierte Infos z. B. zu Zielgruppen.
 

Besonders wichtig ist außerdem die gemeinsame Priorisierung einzelner Features mit dem Kunden. Bevor deine User durch den fertigen Webshop surfen können, ist also ordentlich was zu erledigen. Und danach auch, denn nach dem Launch ist vor dem Launch. UX bedeutet andauerndes Beobachten, Testing und Lernen für neue Verbesserungen. Andauernd.
 

 

Es geht noch weiter

Während User Experience streng genommen nur die Erfahrungen umfasst, die ein Nutzer in Kontakt mit der jeweiligen Plattform, also dem Webshop macht, geht die Customer Journey noch weiter. Dazu gehört z. B. auch, welche Erfahrungen er ganz allgemein im Kontakt mit deinem Unternehmen macht (z. B. mit der Paketzustellung, deinem Newsletter oder damit, wie gut die Retouren funktionieren).