Zur Übersicht
Content-Management-Systeme2018/2019

DMRZ - Website

Deutsches Medizinrechenzentrum — Website-Relaunch mit TYPO3
Kunde
DMRZ
Projekt
Website-Relaunch
System
TYPO3
Umsetzungsdauer
7 Monate

Klare Strukturen und verbesserte Usability

Allein die Berufsgruppen, die das Deutsches Medizinrechenzentrum (DMRZ) mit seinen Abrechnungsservices anspricht, füllen eine lange Liste. Sie reicht vom Therapeuten über Hebammen und Masseure bis zur Taxifahrerin. Es gibt Pflege-, Podologie- oder Therapeutensoftware, um nur einige zu nennen. Das alles führt zu einer schier unüberschaubaren Datenfülle und genau da drückte der Schuh vor unserem Relaunch!

Gemeinsam mit dem DMRZ-Team erarbeiteten wir in Content-Workshops eine neue inhaltliche Struktur für die Website und überführten diese in ein benutzerfreundliches Design. Nun sind die über 20 Berufsgruppen ebenso wie die verschiedenen Branchen über einen Schnelleinstieg erreichbar und die User gelangen mit wenigen Klicks zu den Informationen, die sie suchen.

Tarifrechner

In einer weiteren Ausbaustufe konfigurierten wir ein Preismodul. Der Rechner filtert Tarife nach Bereichen, Branchen und monatlicher Abrechnungssumme und wirft übersichtliche Varianten aus. Auf diese Weise gelangen User nicht nur schnell und intuitiv zu den Preisinformationen, sondern können diese auch direkt bequem vergleichen.

Schnelle Registrierung

Ein wichtiges Feature der Website ist die Registrierungsfunktion. Interessierte Nutzer können sich über eine übersichtliche Eingabemaske direkt auf der Website registrieren. Dabei werden die Angaben auf der Website zunächst über JavaScript auf Fehler überprüft und dann über eine Schnittstelle direkt an die Datenbank des DMRZ gesendet. Nach erneuter Validierung an dieser Stelle wird der User bei erfolgreicher Registrierung auf eine Danke-Seite geleitet. Hier wartet auch schon seine neue Kundennummer auf ihn.

TYPO3-Hosting im Cluster

Auch beim Hosting stand das Thema Datenfülle im Mittelpunkt. Da das DMRZ einen hohen Anspruch an die Verfügbarkeit sämtlicher Daten hat und die Website sehr viele Zugriffe verzeichnet, richteten wir für das Hosting eine Clusterumgebung mit mehreren Nodes und Loadbalancer ein. Auf diese Weise wird zum einen die Datenlast auf mehrere Server verteilt und zum anderen der Ausfall eines Servers durch die weiteren Server kompensiert.

Leiterin MarketingDMRZ
Julia Strzelczyk

pixolith überzeugte uns von Anfang an durch eine strukturierte Vorgehensweise: Zusendung des Kunden-Fragebogens gleich zu Beginn, super vorbereiteter Einstiegs-Workshop, Kontakt auf Augenhöhe und die Vermittlung des Gefühls, dass sie das Projekt erfolgreich "stemmen" können.

Projekt-Highlights

Zur Website des DMRZ