Zur Übersicht
Messe-App2018

SURTECO - App

SURTECO — Web-App
Kunde
SURTECO
Projekt
Web-App
System
Vue.js / Couch.db / Node.js
Umsetzungsdauer
6 Monate (3 Phasen)

Die Messe-App für Kundenbindung

SURTECO, mit denen uns eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, kam 2018 mit einem ganz konkreten Problem auf uns zu: Im Rahmen von Messeauftritten des Unternehmens, ein wichtiger Faktor für Kundengewinnung und Kundenbindung, fraßen umständliche analoge Prozesse wertvolle Zeit.

Mitarbeiter notierten am Messestand Kundendaten handschriftlich auf einem Vordruck. Im weiteren Verlauf mussten diese Notizen abgetippt werden, um in die Datenbank zu gelangen. Bis die Kundeninformationen erfasst und weitere Schritte eingeleitet wurden (E-Mail-Versand, Verschickung von Produktmustern etc.) vergingen mitunter Wochen, manchmal Monate.

In drei Phasen zur Messe-App

In drei Phasen konzipierten und realisierten wir die Messe-App, wie Sie heute bei SURTECO im Einsatz ist. Die App spart nicht nur Zeit, sondern verbessert Verarbeitung und vor allen Dingen Nutzung der Daten enorm.

Phase 1: Der Prototyp

Ziele von Phase 1: Die wichtigsten Grundfunktionen der App benennen. App live testen und prüfen, ob sich Mitarbeiter und Kunden überhaupt darauf einlassen.

Am Anfang von Phase 1 erarbeitete unsere UX-Abteilung gemeinsam mit den Verantwortlichen von SURTECO eine (lange!) Liste mit allen Funktionen, die man sich für die Messe-App vorstellen konnte. Dann wurde kräftig aussortiert und priorisiert, bis wir ein MVP (Minimal Viable Product, mehr dazu unter Arbeitsweise) gefunden hatten: Der Prototyp, der auf einer kleineren Messe getestet werden sollte.

Um zu sehen, wie die App ankommt, wo es rund läuft, an welcher Stelle es hakt und was man noch verbessern könnte, war unser UX-Designer auf der Messe mit von der Partie. Er sammelte wertvolle Informationen und holte Feedback von Mitarbeitern und Kunden ein.

Phase 2: Make it better!

Ziele von Phase 2: Evaluierung der Ergebnisse von Phase 1. Verbesserung und Erweiterung des Prototyps für den flächendeckenden Einsatz.

Nachdem bewiesen war, dass die App großen Anklang fand, machten wir uns an den Ausbau für mehr Komfort. Roter Faden dafür waren die Erfahrungen, die unser UX-Experte auf der Messe gemacht hatte. Ein Problem war beispielsweise die unzuverlässige Internetverbindung in Messehallen. Die überarbeitete Version ist daher auch offline pflegbar und übermittelt die Daten, sobald ein Netz verfügbar ist.

Phase 3: Es geht noch mehr!

Ziele von Phase 3: Die Luxus-Variante!

In Phase 3 gönnten wir uns noch einige Extra-Features, welche den Benefit der App für Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden vervielfachte. Doublettenerkennung und -zusammenführung, gestaffelte Benutzerrechte, ein kompletter Excel-Report, Anbindung an das CRM von Surteco und einige Features mehr sind aus den Bedürfnissen der App-Nutzer heraus entstanden und sorgen für zufriedene Gesichter auf der Messe.

Für uns ist die Messe-App ein Beweis dafür, dass solide UX-Arbeit und klare Kommunikation mit allen Beteiligten zu einem Produkt führen, das einen echten Mehrwert bringt.

Geschäftsbereichsleiter Handel & Online VerkaufSURTECO GmbH
Dennis Blankenstein

Was ist das entscheidende Auswahlkriterium für eine Shop Agentur? Vertrauen! Vertrauen in die Menschen und Ihre Fähigkeiten das umzusetzen, was versprochen wird.

Bei pixolith ist das Vertrauen gegeben und wir haben uns entschieden einen umfangreichen, internationalen Web-Shop, basierend auf Shopware, gemeinsam mit Pixolith einzuführen. Es geht nur gemeinsam und partnerschaftlich und dies ist pixoliths große Stärke. Man fühlt sich als Partner und nicht nur als Kunde. Dabei kann man auch als Kunde der getriebene im Projekt sein und ich schätze die ambitionierte, strukturierte und offen kommunizierte Herangehensweise von pixolith. So führt ein agil gelebtes Projektmanagement zum gemeinsamen Erfolg.

Projekt-Highlights